Der Präsident repräsentiert die Leibniz‐Gemeinschaft nach innen und nach außen und entwirft die Grundzüge der Wissenschaftspolitik der Leibniz‐Gemeinschaft. Er vertritt die gemeinsamen Interessen der Mitgliedseinrichtungen gegenüber dem Bund, den Ländern, anderen Wissenschaftsorganisationen und der Öffentlichkeit.

Der Präsident wirkt in nationalen und internationalen wissenschaftspolitischen Gremien und Organisationen mit. Er führt den Vorsitz in der Mitgliederversammlung, im Vorstand und im Präsidium und leitet die Sitzungen des Senats. Der Präsident wird von der Mitgliederversammlung für vier Jahre gewählt.

Amtsinhaber ist seit Juli 2014 Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner.

Das Bild zeigt Matthias Kleiner - Präsident der Leibniz-Gemeinschaft.
Fotos MATTHIAS HEYDE
Matthias Kleiner, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner
Präsident
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
T 030 20 60 49 40
matthias.kleiner@leibniz-gemeinschaft.de