Fachkonferenz · Emden

03.10.2019 - 05.10.2019 · 15:00
Gegeneinander glauben – miteinander forschen?

Das Verhältnis von frühneuzeitlicher Astronomie und Physik zur christlichen Religion im Allgemeinen und zu ihren konfessionsspezifischen Ausprägungen im Besonderen ist der Ausgangspunkt für diese Tagung, die in das Kooperationsprojekt "Konfessionskultur des Reformiertentums im Nord- und Ostseeraum" zwischen der Johannes a Lasco Bibliothek Emden und dem Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz eingebettet ist.

Im Zentrum des Projekts steht die Frage, ob sich angesichts der Pluralität des frühneuzeitlichen Reformiertentums ein spezifisches Profil reformierter Konfessionskultur bestimmen lässt. Diesem übergeordneten Anliegen wird entlang zentraler Interaktionsfelder nachgegangen, auf denen mögliche konfessionelle Prägungen erwartet werden: Wissenschafts- und Wirtschaftskulturen sollen genauso Beachtung finden wie ästhetische und politisch-rechtliche Kulturen, die, mit Schwerpunkt auf dem Nord- und Ostseeraum, durch vier international-interdisziplinäre Tagungen exemplarisch ausgeleuchtet werden.

Erklärtes Ziel dieser ersten Tagung ist es, die mit dem Wandel des Weltbildes verbundenen Prozesse anhand des Paradigmenwechsels in den frühneuzeitlichen Wissenschaftskulturen in den Blick zu nehmen. Die Welt, deren Bilder einen Wandel durchlaufen, die Naturwissenschaften, die den Wandel vorantreiben, und die Theologien, die sich von einstigen Gewissheiten über Gott und Welt verabschieden, sich neu konstituieren und das Leben in der Frühen Neuzeit entscheidend mitbestimmen, bieten eine dankbare Fläche für eine interkonfessionell vergleichende Untersuchung konfessioneller Spezifika.

Kooperationspartner: Johannes a Lasco Bibliothek, Emden

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Veranstaltungsort:

Johannes a Lasco Bibliothek
Kirchstraße 22
26721 Emden

Referent/innen:

Kęstutis Daugirdas (Emden)
Christian Witt (Mainz)
Michael Weichenhan (Emden)
Kai-Ole Eberhardt (Göttingen)
Klaus-Dieter Herbst (Jena)
Morten Fink-Jensen (Kopenhagen)
Scott Mandelbrote (Cambridge)
Pablo Toribio Pérez (Madrid)
Howard Hotson (Oxford)
Maike Sach (Emden)
Klaas-Dieter Voß (Emden)
Rita Widmaier (Essen-Werden)
Bernd Roling (Berlin)
Michael Beintker (Münster)
Mehr Infos/Anmeldung

Anmeldung bis 20.09.2019

Zur Veranstaltungsseite