Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf dieser Seite erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.

Alle Nachrichten

  1. Bunte Tröpfchen
    08.04.2019 · Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie

    Forscher haben eine Methode entwickelt, mit der sich Tropfen in der Mikrofluidik unterscheiden lassen. Letztere gilt als Meilenstein in der Kultivierung und Erforschung von Mikroorganismen.

    mehr lesen

  2. Natürlicher Kompass
    05.04.2019 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Trotz Echoortung sind die Augen für Fledermäuse ein wichtiger Orientierungssinn. Während der Wanderungsperiode etwa lernen die Tiere, sich an der Richtung des Sonnenuntergangs zu orientieren.

    mehr lesen

  3. Treibende Kraft
    05.04.2019 · Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

    Eine umfassende Computersimulation zur Klimageschichte der letzten drei Millionen Jahre zeigt: Bereits kleinste Schwankungen des atmosphärischen CO²-Gehalts verändern unseren Planeten grundlegend.

    mehr lesen

  4. Wandernde Keime
    04.04.2019 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Fäkalkeime können Gewässer verunreinigen und so die Gesundheit gefährden. Ein neues Modell soll helfen, die Verteilung der Darmbakterien im Einzugsgebiet von Flüssen besser abschätzen zu können.

    mehr lesen

  5. Teures Gewürz
    04.04.2019 · Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

    Forschern ist es erstmals gelungen, die Herkunft des Safran-Krokus nach Attika in Griechenland zurückzuverfolgen. Safran, das teuerste Gewürz der Welt, wird heute vor allem im Iran angebaut.

    mehr lesen

  6. Schützende Proteine
    04.04.2019 · Deutsches Institut für Ernährungsforschung

    Insulin, das durch die Nase verabreicht wird, hat offenbar eine positive Funktion für die Gesundheit der Nervenzellen im Gehirn - und dämpft die Lust auf zucker- und fetthaltige Nahrung.

    mehr lesen

  7. Ur-Stoffwechsel
    03.04.2019 · Leibniz-Institut DSMZ - Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen

    Bakterien können aus der Umwandlung von Eisensulfid und Schwefelwasserstoff zu Pyrit Energie gewinnen. Die Bildung des Minerals gilt als erster energieliefernder Prozess, aus dem Leben hervorging.

    mehr lesen

  8. Leibniz-Gründerpreis 2019
    27.03.2019 · Leibniz-Gemeinschaft

    Ausgezeichnet wird die Ausgründung „elena – electricity network analysis“ aus dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) für eine neue Anwendung zum Ausbau Erneuerbarer Energien.

    mehr lesen

  9. Fake News bekämpfen
    27.03.2019 · Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut

    In den sozialen Medien werden immer wieder Hassrede und Desinformationen verbreitet. Erfolgreiche Regulierungsbemühungen gibt es bisher allerdings nicht. Fünf Leitlinien sollen Orientierung bieten.

    mehr lesen

  10. Molekulare Taschenlampe
    27.03.2019 · Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

    Forscher haben auf Basis der Genschere CRISPR/Cas9 eine Methode entwickelt, mit der sich genomische Sequenzen in Echtzeit visualisieren lassen - ohne die Chromatinstruktur zu beschädigen.

    mehr lesen

  11. Kranke Klauen
    26.03.2019 · Leibniz-Institut für Nutztierbiologie

    Erkrankungen der Klauen gehören zu den häufigsten Problemen in der Milchviehhaltung. Eine Art akustisches Frühwarnsystem soll Landwirten nun helfen, Lahmheit bei Kühen rechtzeitig zu erkennen.

    mehr lesen

  12. Das Bild zeigt eine Begegnung von Menschen und Kühen.

    leibniz 1/19: Land
    26.03.2019 · Leibniz-Gemeinschaft

    Das neue Leibniz-Magazin widmet sich dem Schwerpunkt "Land".

    mehr lesen

  13. Hobbyangler und Berufsfischer
    25.03.2019 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Rund 220 Millionen Menschen weltweit angeln in ihrer Freizeit. Ihre Interessen werden gegenüber denen der Erwerbsfischerei allerdings kaum berücksichtigt. Ein Fünf-Punkte-Plan soll das ändern.

    mehr lesen

  14. Das Bild zeigt eine grüne Landschaft.

    Schützenswerte Habitate
    22.03.2019 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Über das Netzwerk Natura 2000 werden wichtige Lebensraumtypen in Deutschland effektiv geschützt.

    mehr lesen

  15. Das Bild zeigt Himbeeren.

    Länger frisch
    22.03.2019 · Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie

    Ein neuer Sensor misst, wie schnell Frischeprodukte wertvolle Inhaltsstoffe abbauen - und hilft so, die Atmosphäre in Obstlagern zu steuern und Verpackungssysteme zu optimieren.

    mehr lesen

  16. Makellose Oberflächen
    21.03.2019 · INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien

    Forscher haben einen speziellen Lack entwickelt, der kleine Kratzer auf Hochglanzoberflächen unter Wärmeeinwirkung repariert. Autos und andere Luxusgüter könnten so vor Wertverlust geschützt werden.

    mehr lesen

  17. Signalverstärkendes Protein
    19.03.2019 · Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie

    Das Protein Unc13a beeinflusst offenbar die Signalübertragung an den Synapsen von Taufliegen. Ein ähnliches Protein könnte auch in menschlichen Nervenzellen eine Rolle spielen - etwa beim Lernen.

    mehr lesen

  18. Ungleiche Einkommen
    18.03.2019 · DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    In vielen Berufen verdienen Frauen noch immer weniger als Männer. Besonders groß sind Gender Pay Gaps da, wo lange Arbeitszeiten einen hohen Stellenwert haben und überproportional entlohnt werden.

    mehr lesen

  19. Arme Kinder, schlechte Schulen
    14.03.2019 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Schulen, an denen viele Kinder aus einkommensschwachen Haushalten lernen, kämpfen öfter mit Problemen wie Lehrermangel. Das zeigt eine Studie. Auch die Unterrichtsqualität ist messbar schlechter.

    mehr lesen

  20. Schützenswerte Habitate
    14.03.2019 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    25.000 Gebiete hat das Netzwerk "Natura 2000" in Europa unter Schutz gestellt. Doch nicht alle in Deutschland vorkommenden Lebensraumtypen sind laut einer Studie gleichermaßen repräsentiert.

    mehr lesen