Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Optimiertes Analyseverfahren
    04.04.2016 · INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien

    Wenn Nanopartikel bei Untersuchungen im Analysegerät verloren gehen, sind sie nicht mehr nachweisbar – man erhält ein falsches Nullergebnis. Forscher haben das Verfahren nun verfeinert.

    mehr lesen

  2. Unbemerkte Geschlechtsumkehr
    04.04.2016 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Medikamentenrückstände in Gewässern können das Hormonsystem von Amphibien beeinflussen – und sogar zur vollständigen Verweiblichung genetischer Männchen führen. 

    mehr lesen

  3. Der Fluchtgrund zählt
    31.03.2016 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Was bestimmt die Haltung der Deutschen gegenüber Flüchtlingen? In einer Umfrage wurden 1.500 Personen gebeten, anhand fiktiver Profile zu entscheiden, ob Asyl gewährt werden soll.

    mehr lesen

  4. Schwindende Vielfalt
    31.03.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Immer weniger Schmetterlinge flattern in Deutschland: Waren es im Jahr 1840 noch 117 Arten, zählten die Wissenschaftler 2013 nur noch 71 verschiedene Tagfalter im Untersuchungsgebiet.

    mehr lesen

  5. Lernen ohne Belohnung
    24.03.2016 · Leibniz-Institut für Neurobiologie

    Menschen und Tiere lernen schneller, wenn die Folgen ihrer Handlungen unmittelbar sind. Doch wie kommt das Gehirn zurecht, wenn dies nicht der Fall ist?

    mehr lesen

  6. Mehr Arten, mehr Nutzen
    24.03.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    In einer großen Studie warnen Forscher vor einem Verlust der Biodiversität in europäischen Wäldern. Nur ein artenreicher Wald könne vielfältige „Dienstleistungen“ für Mensch und Natur erbringen.

    mehr lesen

  7. Seltener zur Darmkrebsvorsorge?
    24.03.2016 · Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie

    Zur Darmkrebsvorsorge wird häufig ein Test auf verborgenes Blut im Stuhl gewählt. Mit empfindlicheren Tests könnte es reichen, diese Untersuchung nur noch alle fünf Jahre durchzuführen.

    mehr lesen

  8. Muslime auf dem Arbeitsmarkt
    23.03.2016 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Ursache für die hohen Arbeitslosigkeitsraten von Muslimen ist nicht Diskriminierung, so eine neue Studie. Schuld seien vielmehr mangelnde Sprachkenntnisse und traditionelle Wertvorstellungen.

    mehr lesen

  9. Borreliose: Übertragung durch Mückenstich?
    22.03.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Wissenschaftler haben erstmals Borrelien in deutschen Stechmücken nachgewiesen. Die Erreger können beim Menschen die Multisystemerkrankung Lyme-Borreliose auslösen.

    mehr lesen

  10. Flüchtlingsintegration: Was die Vergangenheit lehrt
    21.03.2016 · Institut für Weltwirtschaft

    Aus der Integration von Vertriebenen nach dem 2. Weltkrieg lassen sich Schlüsse für den Umgang mit Flüchtlingen heute ziehen – auch wenn beide Fluchtbewegungen sehr unterschiedlich sind.

    mehr lesen

  11. Männchen, die zu Hause bleiben
    21.03.2016 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Bei den meisten Säugetieren gelten „Nesthocker“ unter den Männchen als Verlierertypen, die weniger Nachkommen zeugen. Forscher zeigen nun an Tüpfelhyänen, dass das nicht stimmen muss.

    mehr lesen

  12. Das Bild vom Migranten als sexuelle Gefahr
    17.03.2016 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Eine neue Studie zeigt: Rechtspopulistische Kampagnen haben vor allem dort Erfolg, wo sie an ein traditionelles Frauenbild anknüpfen können.

    mehr lesen

  13. Die Kunst der Artenbestimmung
    17.03.2016 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Tierarten korrekt voneinander zu unterscheiden ist mitunter auch für Experten schwierig. Anhand der Fledermaus zeigen Forscher nun, dass es auf die Kombination verschiedener Methoden ankommt.

    mehr lesen

  14. Forschung für alle!
    16.03.2016 · Museum für Naturkunde

    Was braucht die Bürgerwissenschaft, um sich dynamisch weiterzuentwickeln und stärker anerkannt zu werden? Darüber informiert das neu erschienene Grünbuch für eine Citizen Science Strategie.

    mehr lesen

  15. Älter werden dank Diät?
    14.03.2016 · Leibniz-Institut für Alternsforschung

    Eine kalorienreduzierte Ernährung könnte das Leben verlängern, ließen Studien der letzten Jahre hoffen. Neue Erkenntnisse weisen in eine andere Richtung.

    mehr lesen

  16. Meerwasser wegpumpen?
    11.03.2016 · Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

    Der Anstieg des Meeresspiegels ist inzwischen unvermeidbar. Forscher haben nun geprüft, ob ein gewaltiger technischer Eingriff ins Erdsystem ihn zumindest verzögern könnte.

    mehr lesen

  17. Neandertaler: Zu 20 Prozent Vegetarier
    11.03.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Neandertaler ernährten sich überwiegend von Mammut- und Nashornfleisch. Eine neue Studie konnte jedoch nun erstmals belegen, dass ihre Kost auch zu 20 Prozent aus Pflanzen bestand.

    mehr lesen

  18. Living Handbooks
    11.03.2016 · ZB MED - Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften

    Wissenschaftliche Handbücher veralten oft schnell. Eine neue Online-Plattform schafft Abhilfe und ermöglicht die dynamische Publikation von Handbüchern aus den Lebenswissenschaften.

    mehr lesen

  19. Das bisschen Haushalt…
    08.03.2016 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Frauen leisten immer noch deutlich mehr Hausarbeit als ihre Partner – auch, wenn sie selbst einen Vollzeitjob haben. Dies ergab eine Analyse anlässlich des internationalen Frauentags.

    mehr lesen

  20. Ein Rucksack gegen Rußpartikel
    07.03.2016 · Leibniz-Institut für Troposphärenforschung

    Feinstaub schadet Klima und Gesundheit. Einige Straßen in Leipzig sind besonders betroffen. Mit einem neuartigen Messrucksack spüren Forscher die Quellen in der Umgebung auf.

    mehr lesen