Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf dieser Seite erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.

Alle Nachrichten

  1. Starker Wissenschaftsstandort
    07.06.2019 ·

    Die Pakt-Organisationen bedanken sich für das Vertrauen, weitere zehn Jahre Wissenschaft und Forschung als Basis für Wettbewerbsfähigkeit und gesellschaftliche Entwicklung betreiben zu können.

    mehr lesen

  2. Spinnen im Netz
    07.06.2019 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Der „World Spider Catalog“ umfasst nun auch die Artenkataloge mehrerer Naturkundemuseen. Die Online-Datenbank hilft Forschern, die Spinnenfauna schneller zu beschreiben.

    mehr lesen

  3. Das Bild zeigt einen wolkenverhangenen Himmel.

    Ohne Kohle
    07.06.2019 · Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

    Der deutsche Kohleausstieg bis 2038 bietet keine Sicherheit, dass die Treibhausgas-Emissionen sinken – im Gegenteil.

    mehr lesen

  4. Sozial gespalten
    06.06.2019 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Vor allem in ärmeren Stadtvierteln ist der Anteil an Zuwanderern zuletzt gestiegen. Durch die ungleich verteilte Integration könnte sich die soziale Spaltung in deutschen Städten noch verschärfen.

    mehr lesen

  5. Das Bild zeigt treibenden Plastikmüll.

    Lebensraum Plastik
    06.06.2019 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Schwimmendes Mikroplastik ist für viele Organismen wichtiger Lebensraum und Transportmittel. Auch giftige Arten besiedeln die Teilchen - und reichern sich im Gewässer um ein Vielfaches an.

    mehr lesen

  6. Schnelle Diagnose
    29.05.2019 · Leibniz Institut für Photonische Technologien

    Immer mehr Menschen erleiden eine Blutvergiftung infolge einer Infektion. Die sogenannte Sepsis endet schnell tödlich. Eine neue laserbasierte Methode könnte die Diagnose revolutionieren.

    mehr lesen

  7. Lebendiges Wasser
    29.05.2019 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Binnen- und Küstengewässer gehören zu den weltweit am stärksten bedrohten Ökosystemen, doch ihr Biodiversitätsverlust bleibt oft unbemerkt. Eine neue Forschungsagenda soll das ändern.

    mehr lesen

  8. Waschmittel der Atmosphäre
    29.05.2019 · Leibniz-Institut für Troposphärenforschung

    Forscher haben erstmals wichtige chemische Reaktionen der Atmosphäre direkt im Labor beobachtet. Die untersuchten Stoffe spielen eine entscheidende Rolle für Klima und Luftqualität.

    mehr lesen

  9. Saure Meere
    29.05.2019 · Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung

    An der chemischen Zusammensetzung des Kalkskelettes tropischer Korallen lässt sich die Versauerung der Ozeane ablesen - eine Folge des stetigen CO2-Anstiegs in der Atmosphäre.

    mehr lesen

  10. Das Bild zeigt die Affenart

    Evolution der Sprache
    28.05.2019 · Deutsches Primatenzentrum - Leibniz-Zentrum für Primatenforschung

    Um ihre Artgenossen vor Raubfeinden zu warnen, geben Westliche Gründmeerkatzen spezielle Warnrufe von sich. Ihre Struktur könnte Hinweise liefern, wie Sprache im Laufe der Evolution entstanden ist.

    mehr lesen

  11. Gut integriert
    23.05.2019 · DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Wie gut Integration gelingt, hängt auch von den Persönlichkeitsmerkmalen der Geflüchteten ab. Wer risikobereiter ist und glaubt, das eigene Leben im Griff zu haben, findet schneller Anschluss.

    mehr lesen

  12. Das Bild zeigt den Prototyp eines Silizium-28 Einkristalls nach der Züchtung in einer Floating Zone Anlage.

    Neu vermessen
    22.05.2019 · Leibniz-Institut für Kristallzüchtung

    Das Kilogramm wird ab sofort über eine Naturkonstante definiert: die Planck-Konstante. Sie löst das seit 130 Jahren als Maß aller Dinge geltende Ur-Kilogramm ab.

    mehr lesen

  13. Hidden Champions
    20.05.2019 · ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung Mannheim

    Sie kombinieren innovative Technologien mit passgenauen Lösungen für ihre Kunden: "Hidden Champions" gehören zu den besonders erfolgreichen mittelständischen Unternehmen in Deutschland.

    mehr lesen

  14. Steigende Mieten
    16.05.2019 · RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

    Die Mietpreisbremse soll den starken Anstieg der Mieten vor allem in den Metropolen eindämmen. Doch der Effekt der Regulierung ist gering und nur von kurzer Dauer.

    mehr lesen

  15. Hitzige Umgebung
    16.05.2019 · Leibniz-Institut für Nutztierbiologie

    Die Klimaerwärmung erweist sich auch für die Nutztierhaltung als Problem. Bei Milchkühen beeinträchtigt Hitzestress unmittelbar die Darmgesundheit - und somit ihre Milchleistung.

    mehr lesen

  16. Das Bild zeigt die Auszeichnung mit dem mit dem Ralf-Dahrendorf-Preis.

    Preisgekrönter „Tomatenfisch“
    16.05.2019 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Ein Team des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei ist für seine ressourcenschonende Zuchtmethode mit dem Ralf-Dahrendorf-Preis ausgezeichnet worden.

    mehr lesen

  17. Bundespräsident zu Gast bei Leibniz
    15.05.2019 · Leibniz-Gemeinschaft

    Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender informieren sich am DIE, wie Bildung für Erwachsene wirkt und wie sie verbessert werden kann.

    mehr lesen

  18. Ausgezirpt
    14.05.2019 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Der Bestand der Zikaden in Deutschland geht infolge der intensiven Landwirtschaft immer mehr zurück. Für das Ökosystem kann das fatale Konsequenzen haben.

    mehr lesen

  19. Dopamin als Therapie
    13.05.2019 · Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

    Der Botenstoff Dopamin beeinflusst offenbar die Entstehung und den Verlauf rheumatoider Arthritis, der häufigsten chronisch entzündlichen Gelenkerkrankung. Wie er genau wirkt, ist bisher unerforscht.

    mehr lesen

  20. Klimawandel und Migration
    13.05.2019 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Menschen, die ihre Heimat wegen der Folgen der Klimakrise verlassen müssen, sind hierzulande akzeptierter als Wirtschaftsflüchtlinge. Doch nicht immer lassen sich die Fluchtursachen genau trennen.

    mehr lesen