07.08.2019

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL), Berlin

Am LEIBNIZ-ZENTRUM FÜR LITERATUR- UND KULTURFORSCHUNG (ZfL) in Berlin ist zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

50%, Entgeltgruppe TVöD 13 (Bund), ab 1.11.2019, befristet bis zum 30.6.2022.

Der vom Berliner Senat geförderte Interdisziplinäre Forschungsverbund (IFV) Stadt, Land, Kiez: Nachbarschaften in der Berliner Gegenwartsliteratur untersucht literarische Auseinandersetzungen mit Nachbarschaft in Berlin. Zentral für das Projekt ist die Arbeit mit Kooperationspartnern an verschiedenen Veranstaltungsorten, in Zusammenarbeit und im Austausch mit Autor*innen, Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Disziplinen und einer größeren interessierten Öffentlichkeit; Projektleitung: Dr. des. Hanna Hamel

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes literaturwissenschaftliches oder verwandtes Studium (z.B. Kultur-/Medienwissenschaften oder Philosophie)
  • Promotionsvorhaben mit einem deutlichen thematischen Bezug zum Projekt
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zur Arbeit in einem interdisziplinären Forschungskontext und zur Mitorganisation von Veranstaltungen wie Lesungen, Podiumsdiskussionen und Workshops mit Kooperationspartnern

Kenntnis des Berliner Literatur- und Kulturbetriebs und/oder erste Erfahrungen im Bereich der Digital Humanities (Digital Mapping) sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen:

  • ein interdisziplinäres und internationales Forschungsumfeld
  • die Integration in die Forschungsaktivitäten des ZfL
  • regelmäßige Betreuungsgespräche und Gelegenheit zur Projektvorstellung
  • Raum für Eigeninitiative
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

  • Motivationsschreiben
  • fünfseitige Skizze eines möglichen Promotionsvorhabens mit deutlichem thematischen Bezug zum Projekt und zum Forschungsprofil des ZfL
  • Lebenslauf, Zeugnisse, Angabe von zwei möglichen Referenzgutachter*innen
  • ein Aufsatz oder max. 15-seitiger Textauszug

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form und in einem einzigen PDF-Dokument an Frau Prof. Dr. Eva Geulen (bewerbungen(at)zfl-berlin.org).

Das ZfL bekennt sich zur Chancengleichheit und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsschluss ist der 30.9.2019. Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich im Oktober 2019 stattfinden.

URL: https://www.zfl-berlin.org/meldungen-detail/items/stellenausschreibung-1-stelle-wissenschaftlicher-mitarbeiterin-m-w-d-im-projekt-stadt-land-kiez-nachbarschaften-in-der-berliner-gegenwartsliteratur.html

www.zfl-berlin.org