Unendliche Weiten – Die Vermessung des Weltalls

19.11.2018, Leibniz-Geschäftsstelle, Berlin

Was ist das Faszinierende am Weltall?

Darüber diskutierten Matthias Steinmetz, Wissenschaftlicher Vorstand des Leibniz-Instituts für Astrophysik Potsdam (AIP) und Thomas Reiter, ehemaliger Astronaut und aktuell ESA-Koordinator internationale Agenturen und Berater des Generaldirektors. Das Gespräch moderierte Bettina Böhm, Generalsekretärin der Leibniz-Gemeinschaft.

Fotos: Peter Himsel