Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf dieser Seite erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.

Alle Nachrichten

  1. Drei Szenarien zum Brexit
    24.06.2016 · ifo Institut

    Die Entscheidung ist gefallen, die Folgen noch ungewiss. Eine Studie veranschaulicht in drei Szenarien, wie die wirtschaftlichen Effekte des EU-Austritts ausfallen könnten.

    mehr lesen

  2. Brexit: Teures „Nein“
    24.06.2016 · Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle

    Das Ausscheiden Großbritanniens aus der EU hat ökonomisch tiefgreifende Konsequenzen für das Land. Beziehungen mit etwa 60 Drittländern müssen neu verhandelt werden – aus schwacher Position.

    mehr lesen

  3. „Brexit kann fatale Folgen haben“
    24.06.2016 · Institut für Weltwirtschaft

    Wie geht es weiter nach dem Referendum? Wirtschaftsexperte Dennis Snower prognostiziert eine lange und gefährliche Phase der Unsicherheit für Großbritannien.

    mehr lesen

  4. Wählerische Alte
    23.06.2016 · Deutsches Primatenzentrum

    Nicht nur Menschen, sondern auch Affen werden im Alter wählerisch. Die Konzentration auf wichtige Sozialpartner muss demnach tiefer in der Evolution verankert sein als bislang angenommen.

    mehr lesen

  5. Opportunisten mit Heimvorteil
    23.06.2016 · Deutsches Primatenzentrum

    Futter, Territorien, Paarung: Primatenforscher zeigen, welche Faktoren das Verhalten von Lemuren bei Auseinandersetzungen zwischen Gruppen bestimmen.

    mehr lesen

  6. Nach dem Referendum
    21.06.2016 · Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

    Der EU-Status Großbritanniens bliebe auch bei einer Brexit-Mehrheit noch lange ungeklärt, so die Einschätzung von Finanzmarktexperten. Wirtschaftlich wäre die Londoner City der große Verlierer.

    mehr lesen

  7. Mehr Wildkatzen als gedacht
    21.06.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Wildkatzen sind hierzulande weiter verbreitet als bisher vermutet: In den waldreichen Mittelgebirgsregionen Deutschlands ist das scheue Tier nahezu flächendeckend heimisch.

    mehr lesen

  8. Hoffnung für bedrohte Riffe
    21.06.2016 · Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie

    Eine internationale Studie liefert neue Ansätze zum Schutz von Korallenriffen. Forscher haben dafür über 2.500 Riffe in 46 Ländern untersucht und einen gewaltigen Datensatz zusammengetragen.

    mehr lesen

  9. Familienpolitik könnte mehr tun
    17.06.2016 · Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

    Wirtschaftsexperten fordern eine stärkere Unterstützung bedürftiger Familien. Die aktuelle Familienpolitik streue Leistungen sehr breit und fördere tendenziell eher wohlhabende Familien.

    mehr lesen

  10. Bildung in Deutschland 2016
    16.06.2016 · Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

    Der alle zwei Jahre erscheinende nationale Bildungsbericht wird heute vorgestellt, diesmal mit dem Schwerpunkt Migration und Integration.

    mehr lesen

  11. Mehr Mitbestimmung, mehr Ausbildungsplätze
    15.06.2016 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Forscher haben einen Index für die Verankerung von Mitbestimmung in Unternehmen entwickelt. Er zeigt: Die Partizipation von Arbeitnehmern fördert eine nachhaltige Unternehmensführung.

    mehr lesen

  12. Meeresbergbau bedroht Lebensräume
    14.06.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Der Abbau von Manganknollen gefährdet die Artenvielfalt in der Tiefsee. Experimente zeigen: Selbst Jahrzehnte nach einem Eingriff ist noch ein Verlust der Biodiversität nachzuweisen.

    mehr lesen

  13. Weizengenom zum Download
    14.06.2016 · Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

    Wenige Monate nach Entschlüsselung des kompletten Weizengenoms ist der Datensatz nun öffentlich zugänglich und kann von Weizenzüchtern und Wissenschaftlern weltweit genutzt werden.

    mehr lesen

  14. Immer in die gleiche Ecke schießen!
    09.06.2016 · Institut für Weltwirtschaft

    Eine Auswertung von mehreren hundert Elfmeterduellen bei internationalen Turnieren zeigt, dass ein Torwart tendenziell in die entgegengesetzte Ecke des letzten Schusses hechtet.

    mehr lesen

  15. Eine Milliarde Euro weniger
    08.06.2016 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Ausländische Unternehmen investieren in Deutschland weniger in Forschung und Entwicklung als zuvor. Der deutsche Forschungsstandort bleibe jedoch attraktiv, so Wirtschaftsexperten.

    mehr lesen

  16. Leibniz am Meer
    08.06.2016 ·

    Im Wissenschaftsjahr "Meere und Ozeane" stellen wir Leibniz-Meeresforscherinnen und -forscher in einer Reihe von Kurzportraits vor.

    mehr lesen

  17. Jeder vierte 80-Jährige leidet an Diabetes
    03.06.2016 · Deutsches Diabetes-Zentrum

    Die Zahl der Neuerkrankungen mit Typ-2-Diabetes übertrifft alle bisherigen Schätzungen, wie Daten zu 65 Millionen Versicherten belegen. Besonders betroffen sind Menschen ab 80 Jahren.

    mehr lesen

  18. Krallenfrosch breitet sich aus
    02.06.2016 · Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig

    Der Klimawandel begünstigt die Verbreitung des Krallenfroschs in Europa. Als Überträger von Viren und Pilzen hat die invasive Art weltweit zum Rückgang der Amphibiendiversität beigetragen.

    mehr lesen

  19. Mietpreisbremse verfehlt ihr Ziel
    01.06.2016 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Vor einem Jahr trat die Mietpreisbremse in Kraft. Eine Studie zeigt, dass das Gesetz den Anstieg der Mieten bisher nicht verlangsamen konnte. Teilweise hatte es sogar einen preistreibenden Effekt.

    mehr lesen

  20. Temporärer Schutz
    01.06.2016 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    80 Prozent der Deutschen befürworten die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen, so eine neue Studie. Sobald sich die Lage im Heimatland gebessert hat, sollen die Menschen allerdings zurückkehren.

    mehr lesen