07.08.2019

Studentische*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH (WZB) sucht für das Referat Information und Kommunikation (IuK) zunächst ab dem 1. Oktober 2019 mit 50 % der regulären Wochenarbeitszeit, derzeit 19,5 Stunden, ein/eine

studentische*n Mitarbeiter*in (m/w/d).

Das Referat Information und Kommunikation des WZB ist für die interne und externe Kommunikation des Instituts zuständig. Die Mitarbeiter*innen vermitteln Kontakte zwischen Journalisten*innen und Wissenschaftler*innen des WZB, betreuen redaktionell seine Publikationen sowie die Internetseite und die Social-Media-Kanäle und organisieren die öffentlichen Veranstaltungen des WZB.

Aufgaben:

  • Mitarbeit an Texten in deutscher und englischer Sprache,
  • Unterstützung bei der Betreuung der WZB-Website und des WZB-Twitter-Accounts,
  • Erstellen von Präsentationen,
  • Bildbearbeitung,
  • Unterstützung bei der Organisation und Betreuung von Veranstaltungen,
  • Recherchearbeiten im Internet,
  • Mitarbeit bei der Pflege des Adressdatenbanksystems,
  • Unterstützung bei administrativen Aufgaben.

Voraussetzungen:

  • Bewerben können sich vorzugsweise Studierende der Sozialwissenschaften oder anderer Fachrichtungen mit Interesse an sozialwissenschaftlichen Themen. Bewerber*innen sollten sich möglichst im fortgeschrittenen Bachelor-Studium oder am Beginn des Master-Studiums befinden,
  • Erfahrungen im Bereich der Kommunikations- und Pressearbeit sind von Vorteil,
  • eigenständige Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit,
  • solide Kenntnisse gängiger Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations- und Präsentationssoftware,
  • Erfahrungen im Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen, CMS-Systemen und Social Media oder die Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in diese Bereiche einzuarbeiten,
  • hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse, möglichst auf Muttersprachen-Niveau.

Vergütung: TVöD E 5

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Das WZB fordert Frauen und Personen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Es werden vollständige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben mit Darstellung der Motivation, Lebenslauf, Arbeits- und Studienzeugnisse, ggf. Nachweis der Sprachkenntnisse) ausschließlich in elektronischer Form (nur ein PDF-Dokument, maximal 4 MB) bis zum 6. September 2019 erbeten an:

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH (WZB)

Informations- und Kommunikationsreferat

Dr. Harald Wilkoszewski

harald.wilkoszewski(at)wzb.eu

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Lisa Heck, Redaktionsassistenz, lisa.heck(at)wzb.eu.

www.wzb.eu