07.08.2019

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB), Potsdam

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) beforscht als national und international agierendes Forschungszentrum die Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere For-schung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir bio-ökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und  integrieren neue Technologien und Management-strategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als Rohstoff und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung. Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt.

Für das durch die DFG geförderte Projekt „Bestimmung der Luftwechselrate an freibelüfteten Ställen – Validierung von Prognosemodellen“ (BeLuVa), suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Hilfskraft (m/w/d) .

Im Rahmen des Projekts werden Strömungsphänomene sowie Stoff- und Energietransportvorgänge in und um frei gelüftete Stallanlagen untersucht. Sie finden in der atmosphärischen Grenzschicht statt und werden durch verschiedene Prozesse beeinflusst. Ziele des Forschungsprojekts BeLuVa sind die systematische quantitative Ermittlung der wechselwirkenden Einflüsse verschiedener Antriebe wie Windgeschwindigkeit und –richtung, Temperaturgradienten und Gebäudeparameter auf das Strömungsgeschehen, sowie die statistische Untersuchung der resultierenden räumlichen Verteilung von Tracergasen und deren Auswirkungen auf die Bestimmung der Luftwechselrate. Dazu werden numerische Strömungssimulationen sowie die Analyse von Windkanalmessungen und von engmaschigen Langzeitmessungen in einem Experimentalstall genutzt. Die erzielten Ergebnisse sollen untereinander kreuzvalidiert werden.

Ihr Aufgabengebiet

  • Berechnung von Luftwechselraten aus Messungen und Simulationen
  • Aufbereitung von Strömungssimulationen (ANSYS Fluent)
  • Kovarianzanalysen, graphische Auswertung und Clusteranalyse / Mustererkennung (Matlab, R, Python, o.ä.)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Publikationen und Präsentationen

Unsere Erwartungen an Sie

  • Studium im Bereich der Natur- oder Ingenieurswissenschaften, Mathematik oder Informatik
  • Grundkenntnisse Strömungsmechanik / Thermodynamik und Statistik
  • Erfahrung im Umgang mit oben genannter Software bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung

Die Stelle umfasst 40 Stunden im Monat und wird mit 9,87 Euro/Stunde bzw. 11,49 Euro/Stunde (mit Bachelorabschluss) vergütet. Die Weiterentwicklung der Arbeitsergebnisse zu einer Bachelor- oder Masterarbeit ist möglich und wird unterstützt.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Dr. Sabrina Hempel (shempel(at)atb-potsdam.de), im Internet unter www.atb-potsdam.de oder telefonisch unter +49 3315699-518.

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unsere interdisziplinäre Forschung einbringen wollen, dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (möglichst ein pdf-Dokument) unter shempel(at)atb-potsdam.de.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Veröffentlicht am 07.08.2019

www.atb-potsdam.de