11.07.2019

Reinigungskraft (w/m/d)

Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ), Großbeeren & Erfurt

Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzen (IGZ) strebt nach Exzellenz in der Gartenbauforschung sowie in den Pflanzen-, Umwelt- und Sozialwissenschaften. Das IGZ hat seinen Sitz in Großbeeren bei Berlin und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft (WGL). Das IGZ führt strategische und internationale Forschung zur nachhaltigen Erzeugung und Verwendung von Gemüse durch und trägt zur Ernährungssicherung, zum Wohlbefinden der Menschen und zur Schonung der natürlichen Ressourcen bei. Am IGZ arbeiten Forscher aus verschiedenen Disziplinen in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Forschungspartnern in haushalts- und drittmittelfinanzierten Projekten zusammen.

Im Institut ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für ein Jahr, in Großbeeren, folgende Stelle zu besetzen:

Reinigungskraft (w/m/d)

Kennz. 20/2019/Verw.

Die Vergütung erfolgt entsprechend Qualifikation und Erfahrung nach dem Tarifvertrag TV–L, Tarifgebiet Ost, Entgeltgruppe 2, 75% der regulären Arbeitszeit.

Die Aufgaben umfassen

  • tägliche Unterhaltsreinigung (u.a. fachgerechte Reinigung der Büro- und Laborräume sowie aller Gemeinschaftsräume insbesondere Küchen, sanitärer Anlagen, Flure und Treppenhäuser)
  • Reinigung unserer Gästezimmer nach Bedarf
  • Türen- und Innenglasreinigung
  • Papierkorbentleerung und Abfallbeseitigung
  • Überwachung des Bestandes für Reinigungs- und WC-Materialien
  • Zwischenreinigung nach Veranstaltungen/Sitzungen nach Bedarf

Eine Änderung der Aufgabenverteilung bleibt vorbehalten.

Wir erwarten

  • selbstständige sowie qualitäts- und zielorientierte Arbeitsweise
  • ausgeprägtes Verständnis für Sauberkeit und Ordnung
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Berufserfahrung als Reinigungskraft wäre von Vorteil
  • Verschwiegenheit und Vertrauenswürdigkeit
  • körperliche Eignung für mehrstündige Reinigungstätigkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme auch dem Berufsbild nicht entsprechender Tätigkeiten 

Wir bieten

  • ein gutes Arbeitsklima in einer netten Umgebung
  • arbeitnehmer- und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Vergütung auf der Grundlage der Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen:
    • vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebliche Altersvorsorge
    • Jahressonderzahlung
    • 30 Tage Urlaub/Jahr 

Nähere Auskünfte zum IGZ erhalten Sie im Internet unter www.igzev.de. Rückfragen sind möglich bei Frau Alina Hain (033701 78 114; hain(at)igzev.de).

Für das IGZ ist Chancengleichheit von besonderer Bedeutung. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt beschäftigt. Das IGZ ist durch die Diversität seiner Mitarbeiter*innen geprägt und begrüßt Bewerbungen von allen qualifizierten Kandidat/innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Rasse, Religion, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft.

Aussagefähige schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 29. Juli 2019 unter Angabe der Kennziffer (Online-Bewerbungen vorzugsweise im PDF-Format) an personal(at)igzev.de, Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) e.V., Theodor-Echtermeyer-Weg 1, 14979 Großbeeren.

www.igzev.de