09.07.2019

Projektmanagerin/Projektmanager (w/m/d)

Forschungsverbund Berlin

Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von acht natur-, umwelt-, ingenieur- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit rund 2.000 Personen aus über 60 Nationen die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung Berlins. Die Institute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung).

Der Forschungsverbund Berlin sucht für den Bereich Corporate IT an unserem Standort in Berlin-Adlershof zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Projektmanagerin/Projektmanager (w/m/d)

Aufgabengebiet:

  • Sie sind für die Durchführung von Digitalisierungs- und Technologieprojekten verantwortlich, in denen neue IT Services für die Gemeinsame Verwaltung des FVB und – als Corporate IT Services – für den gesamten Forschungsverbund implementiert werden
  • Sie unterstützen die Bereichsleitung der Corporate IT bei der Entwicklung und Fortschreibung der IT-Strategie im Allgemeinen und der ERP-Strategie im Besonderen
  • Sie entwickeln Standards für das Projektmanagement und begleiten die Fachbereiche bei deren Umsetzung
  • Im Rahmen des IT-Controllings unterstützen Sie die Bereichsleitung der Corporate IT bei der Planung und Steuerung des IT-Budgets

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium oder eine einschlägige Berufsausbildung sowie über eine mehrjährige Berufserfahrung im dargestellten Aufgabengebiet
  • Sie beherrschen das Projektmanagement souverän und setzen dabei gängige Projektmanagementmethoden – idealerweise PRINCE2 – ein
  • Sie sind mit dem IT-Controlling vertraut
  • SAP-Erfahrungen sind von Vorteil
  • methodisches und serviceorientiertes Handeln sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die engagierte Zusammenarbeit im Team
  • für die Konzeptarbeit und -erstellung runden sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Ihr Profil ab

Die Vergütung erfolgt nach dem öffentlichen Tarifrecht (TVöD Bund) einschließlich der üblichen Sozialleistungen und richtet sich nach der Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet; die Entfristung ist vorgesehen. Wir fördern Ihre berufliche Entwicklung durch attraktive Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote. Der Forschungsverbund Berlin unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördert die Gleichstellung. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal bis zum 31. Juli 2019.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.leibniz-fvb.de.