07.08.2019

Leitung AG Finanzen und Controlling (m/w/d)

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB), Potsdam

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) beforscht als national und international agierendes Forschungszentrum die Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir bio­ökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und  integrieren neue Technologien und Management­strategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als Rohstoff und Energieträger - von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung. Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt.

Die Verwaltung des ATB ist die Serviceeinheit des Institutes. Ihre Aufgabe ist es, die Forschung weitgehend von administrativen Vorgängen zu entlasten. Die Arbeitsgruppe Finanzen und Controlling ist für alle kaufmännischen Aufgaben bei der Bewirtschaftung des institutionellen und Drittmittelhaushalts verantwortlich.

Das ATB hat zurzeit ca. 250 Mitarbeiter/innen und verfügt über einen Jahresetat von ca. 18 Mio. Euro.

Wir suchen zum 01.01.2020 eine

Leitung AG Finanzen und Controlling (m/w/d).

In der Verwaltung des ATB ist zum 01.01.2021 die Leitung der Arbeitsgruppe (AG) Finanzen und Controlling neu zu besetzen. Eine Nachfolge soll über einen längeren Zeitraum die Möglichkeit zur Einarbeitung haben und übernimmt spätestens 2021 die eigenständige Leitung der AG.

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Bei Eignung ist eine unbefristete Beschäftigung vorgesehen.

Ihre Aufgaben

  • Leitung der AG Finanzen und Controlling mit den Arbeitsbereichen Finanz- und Anlagenbuchhaltung, Kosten-Leistungsrechnung, Controlling und zentrales Drittmittelmanagement,
  • Übernahme der Führungsverantwortung für ein Team von derzeit 5 Mitarbeiter/innen,
  • Aufstellung, Abrechnung und Weiterentwicklung des jährlichen Wirtschaftsplans (in Form eines Programmbudgets) und des Verwendungsnachweises
  • Verantwortung für die Durchführung des institutionellen und des Drittmittelhaushaltes bei weitgehend eigenverantwortlicher Liquiditätsplanung,
  • Hauptverantwortung für die Erstellung des Jahresabschlusses (kameral und Bilanzierung nach HGB) sowie die Erstellung von internen und externen Berichten,
  • Begleitung von regelmäßigen Vor-Ort-Prüfungen durch Wirtschafts- und Steuerprüfer, Rechnungshöfe und andere staatliche Institutionen,
  • Mitwirkung an Überwachungs- und Steuerungsaufgaben für den Vorstand,
  • Verantwortung für das Projekt "Weiterentwicklung und Implementierung eines web-basierten ERP-Systems",
  • Erarbeitung strategischer Konzepte zur Weiterentwicklung des Controlling sowie der Kosten- und Leistungsrechnung in einer außeruniversitären Forschungseinrichtung,
  • Aktive Mitwirkung bei Veränderungsprozessen im administrativen Bereich des ATB

Sie übernehmen bei entsprechender Qualifikation und Eignung die Stellvertretung der Verwaltungsleiterin.

Ihr Qualifikationsprofil:

  • Betriebswirtschaftlicher / wirtschaftswissenschaftlicher Studienabschluss (Diplom / Master) mit den Schwerpunkten Finanz- und Rechnungswesen und Steuern.
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen, vorzugsweise in öffentlich finanzierten oder wissenschaftlichen Einrichtungen.
  • Ausgewiesene Kenntnisse des Haushaltsrechts des Bundes und des Landes Brandenburg, des Zuwendungsrechts und des Steuerrechts sowie sehr gute Bilanzierungskenntnisse.
  • Fundierte Kenntnisse bei der Anbahnung, Abwicklung und Revision von Drittmittelprojekten unterschiedlicher Geldgeber.
  • Erfahrungen mit modernen Finanz-, Buchhaltungs- und Kostenrechnungssystemen.
  • Umfangreiche Erfahrungen in der Personalführung.
  • Ausgeprägte Dienstleistungsmentalität sowie hohe kommunikative und soziale Kompetenz.
  • Eine sehr sorgfältige, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise in Kombination mit hohem Verantwortungsbewusstsein und persönlicher Integrität.
  • Sehr gute Deutsch- / Englischkenntnisse.

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten in einem kooperativen, wissenschaftlichen und multinationalen Umfeld.

Wir bieten für Ihre Entwicklung adäquate Weiterbildungsmöglichkeiten und eine familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung sowie eine Vergütung und Sozialleistungen gemäß dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Dr. Uta Tietz (E-Mail: utietz(at)atb-potsdam.de, Tel.: 0331 / 5699-710) sowie im Internet unter www.atb-potsdam.de.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.08.2019 unter Angabe der Kennzahl 2019-Verw-5 per E-Mail (ein pdf-Dokument inklusive aller Unterlagen) unter karriere(at)atb-potsdam.de.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Mit der Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von mindestens drei Monaten aufbewahrt werden.

www.atb-potsdam.de