04.07.2019

Jurist/in für Compliance- und Vertragsrecht (m/w/d)

ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, Kiel

Die ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (www.zbw.eu) ist eine forschungsbasierte Informationsinfrastruktur für Wirtschaftswissenschaften und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Die Einrichtung ist eine der weltweit größten ihrer Art und beherbergt mehr als 4 Millionen Medieneinheiten. Zudem ermöglicht sie den Zugang zu ca. 2,2 Millionen digitalen Volltexten. Die ZBW ist wissenschaftlich an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel angegliedert.

Die Stabsstelle Recht ist bei der Direktion der ZBW angesiedelt und unterstützt alle Organisationseinheiten der ZBW bei der Beantwortung juristischer Fragestellungen, vorrangig im Bereich des Urheber- und Bibliotheksrechts, jedoch auch zu datenschutzrechtlichen, europarechtlichen, vertragsrechtlichen und zum Teil steuerrechtlichen Fragestellungen.

Wir suchen am Standort Hamburg oder Kiel zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Stabstelle Recht Sie als

Jurist/in für Compliance- und Vertragsrecht (m/w/d)

Das Entgelt erfolgt nach EG 13 TV-L. Die Stelle hat einen Umfang von 29,025 Stunden/Woche. Die Stelle ist gem. § 14 Absatz 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) zunächst auf zwei Jahre befristet, aber mit Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben …

  • Aufbau eines Compliance- und Risikomanagementsystems inklusive Evaluierung von Compliance-Risiken, Entwicklung von Maßnahmen zur Beseitigung bestehender Risiken sowie Entwicklung erforderlicher Kontrollprozesse und deren laufender Überwachung
  • Entwicklung, Anwendung und Aktualisierung von Compliance-Richtlinien sowie die Kontrolle ihrer Implementierung
  • Entwicklung eines Compliance-Reportings
  • Unterstützung und Beratung der Direktion, Führungskräfte und der Beschäftigten bei Compliance-Fragestellungen
  • im Bereich des Vertragsrechts: Erstellung und  juristische Prüfung von Verträgen sowie deren Verhandlung sowie die Erarbeitung von rechtssicheren und wirtschaftlich vorteilhaften Vertragsvorlagen (Musterverträge)
  • Betreuung der Verträge (inkl. Dokumentation und Fristenmanagement)
  • Beratung und Unterstützung der Direktion in allgemeinen juristischen Fragestellungen

Ihr Profil …

Erforderlich sind:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Master/Diplom/Staatsexamen)
  • Erfahrungen im Bereich Compliance sowie mit juristischen Fragestellungen im Bereich des öffentlichen Rechts oder zwei Jahre Berufserfahrung als Jurist/in - vorzugsweise in einer öffentlichen Einrichtung
  • Kenntnisse im Vertragsrecht
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, verhandlungssicher

Erwünscht sind:

  • Erfahrungen im Bibliothekswesen
  • Verhandlungsgeschick

Sie verfügen weiterhin über gute analytische und kommunikative Fähigkeiten und arbeiten selbstständig und strukturiert. Ihr Auftreten ist verbindlich, sie sind auch bei starkem Arbeitsanfall belastbar und zeigen eine entsprechend hohe Einsatzbereitschaft. Flexibilität ist für sie genauso selbstverständlich wie die Freude an der Arbeit im Team.

Die Bereitschaft zu Tageseinsätzen am anderen Standort und zu Dienstreisen sowie zur ständigen Weiterbildung wird erwartet.

Unser Angebot…

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und spannenden Umfeld, in dem Teamarbeit, Transparenz, offene Innovationsprozesse und ständige Weiterbildung unverzichtbar sind
  • die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
  • ein Arbeitsplatz an der Hamburger Binnenalster oder der Kieler Förde
  • Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann machen Sie jetzt den nächsten Schritt und bewerben Sie sich online (Kenn-Nr.Dir-01).

Sie haben Fragen?

Dann wenden Sie sich gern an Thorsten Meyer (t.meyer(at)zbw.eu, Tel. 0431/ 8814-354).

Die Stiftung ist bestrebt, den Anteil von weiblichen Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen, unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die ZBW setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung – auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen -  bis zum 1.8.2019.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Jetzt bewerben: https://bewerbungen.zbw-kiel.de/?identifier=Dir-01   

www.zbw.de