01.07.2019

Direktorin/Direktor (m/w/d)

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft, ist eine öffentlich geförderte außeruniversitäre Forschungseinrichtung für problemorientierte sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung. Untersucht werden Entwicklungen, Probleme und Innovationschancen globalisierter Gesellschaften. Die Forschung ist theoriegeleitet, praxis­bezogen, oft langfristig angelegt und meist international vergleichend. Sie erfolgt in multi- und trans­disziplinärer Kooperation. Das WZB forscht aktuell zu folgenden thematischen Schwerpunkten: Dynamiken sozialer Ungleichheiten; Markt und Entscheidung; Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel; Internationale Politik und Recht; Wandel politischer Systeme; Migration und Diversität sowie Politische Ökonomie der Entwicklung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist für eine neu einzurichtende Abteilung die Position

Direktorin/Direktor (m/w/d)

im Bereich Demokratieforschung

zu besetzen.

Berufen werden soll eine weltweit anerkannte Spitzenforscherin/ein weltweit anerkannter Spitzenforscher in den Sozialwissenschaften. Bewerberinnen und Bewerber sollten sich durch herausragende Forschungsleistungen auszeichnen, u. a. nachgewiesen durch exzellente internationale Veröffentlichungen. Voraus­gesetzt wird ein hohes Interesse an der Entwicklung eines langfristig angelegten sozialwissen­schaftlichen Forschungsprogramms sowie am Aufbau und an der Leitung eines Forschungsteams. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen Erfahrungen in der Betreuung wissenschaftlicher Qualifikationsarbeiten und in der Personalentwicklung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern haben. Erwartet werden eine sehr gute Vernetzung innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft und die Bereitschaft, sich öffentlich zu Fragen der Demokratie in Deutschland und Europa zu äußern.

Aufgabe der neuen Abteilung ist die Bearbeitung grundlegender Fragestellungen aus dem weitgefassten Bereich der Demokratieforschung. Die Abteilung soll mit ihrer theoriebasierten empirischen Ausrichtung im disziplinübergreifenden sozialwissenschaftlichen Forschungskontext des WZB kooperationsfähig sein. Bewerberinnen und Bewerber sollten deshalb ihre Konzeption für ein längerfristig angelegtes Forschungsprogramm im Berufungsverfahren auch mit Blick auf mögliche Verbindungen zu anderen Forschungseinheiten des WZB vorstellen.

Es wird angestrebt, dass die erfolgreiche Bewerberin / der erfolgreiche Bewerber auf eine Sonderprofessur (W3) an einer Universität berufen wird. Deshalb muss die erfolgreiche Bewerberin/der erfolgreiche Bewerber die nach Beamtenrecht für die Berufung auf eine Universitätsprofessur maßgeblichen persönlichen Voraussetzungen erfüllen. Diese Professur ist in der Regel mit einem Lehrdeputat von zwei Semesterwochenstunden verbunden.

Das WZB bietet Forschungs- und Arbeitsbedingungen für alle Menschen ungeachtet ihrer Herkunft und bemüht sich um eine offene und inklusive Institutskultur. Frauen sowie Personen mit Migrationshintergrund werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind zu richten an die

Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung gGmbH
Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger, Ph.D.
Reichpietschufer 50
10785 Berlin
Deutschland

Per E-Mail an: jutta.allmendinger(at)wzb.eu

Folgende Unterlagen sollten ausschließlich in elektronischer Form (zusammengefasst in einer PDF-Datei) in der Bewerbung enthalten sein: 1) Motivationsschreiben, 2) Curriculum Vitae, 3) Publikationsverzeichnis, 4) kurzes Statement zu den eigenen aktuellen und geplanten Forschungsschwerpunkten und 5) die Kontaktdaten für drei Referenzen.

Bewerbungen werden bis 15. August 2019 erbeten.

Die Einladung zu den Auswahlgesprächen erfolgt voraussichtlich Mitte September 2019.

Auswahlgespräche mit qualifizierten Bewerberinnen und Bewerbern finden voraussichtlich am 28. und 29. Oktober 2019 am WZB in Berlin statt.

Besuchen Sie unsere Webseite www.wzb.eu für weitere Informationen.